nur für mich.

ich bin gelaufen und gelaufen und gelaufen und gelaufen.
*ich hab mir einen wolf gelaufen* *lächel*.
laufen hilft, wenn etwas ein ende gefunden hat. rauslaufen. nichtWeglaufen. weiterlaufen.
hab das ende einer ehe dem wind mitgegeben. hab gelauscht und hab jedem einzelnen regentropfen eine träne mit hinzugefügt.
.
nun ist das schweigen für immer da. wenn etwas ausgelebt ist, dann ist es zeit...längste zeit....es zu beenden.
obwohl ich selbst es beendet habe, tut es mir trotzdem weh. aber es ist auch immer ein neuAnfang.
ich lasse ihn in liebe gehen.
.
was nun wird?
?
.
mein herz ist hinundhergerissen.
ein ende und trotzdem voller gefühle.
.
jetzt denke ich mal nicht an dich, denn jetzt fange ich das ende ein wenig auf.
.
das was ich tue, das tue ich nur für mich. und nicht für dich.
ich lebe und das richtig. und nicht immer auf sparflamme.
wenn zwei wege auseinander gehen hat jeder auch die chance auf die nächste kreuzung.
.

Kommentare:

sabine hat gesagt…

....hey...wahnsinn....und toll....
..ich wünsche dir alles liebe, viel kraft auf deinem weg....du bist so mutig und stark!
herzallerliebste grüße
sabine

purpurrotes pünktchen hat gesagt…

danke! sabine. so mutig bin ich nicht!