gefühlsachterbahn.

bäche tausender tränen sind heute aus mir heraus geflossen.
konnte sie nicht aufhalten. aus verzweiflung: nein. es hat sich etwas gelöst.
eine gefühlsachterbahn der letzten wochen endete im meer.
bin aus meinem schlaf erwacht.
dazu waren nur ein paar worte zur richtigen zeit nötig. worte die mein innerstes trafen und irgend etwas in bewegung gesetzt haben.
soviel positive gesten, worte, gespräche. endlich nach so langer zeit.
*beende dieses drama* wurde mir zuvor oft gesagt. viele jahre leben miteinander doch trotzdem allein.
den schein wahren. niemand darfs mitbekommen. wie das so ist.
.
dann kommt jemand und sagt dir was und dann ist alles anders. gefühle erleben, die ich nicht mehr kannte.
ich danke dir! ich danke dir von ganzem herzen. denn du bist mein vertrauter. du bist mein retter. du weißt was ich denke. du fühlst wie ich fühle. du hast mich wach gerüttelt. endlich.
nur dass ich dich nie haben kann. da bleibt mir nur der traum davon. ein schöner. unser spiel wird bleiben. wo du hin gehst, da geh auch ich hin. ganz nah möcht ich sein. bei dir. einfach da sein.
meine tränen trocknen wieder. werd noch einmal richtig aufheulen. und dann denk ich an dich.
dann kommt dieses wunderbare gefühl zurück in meinen bauch. ein tiefe liebe. nicht die, die es sonst gibt. nein diese ist anders.
und morgen sieht die welt ganz anders aus!!! und morgen werd ich wieder lächeln.

Kommentare:

viel-krempel hat gesagt…

Bei dir scheint ja einiges los zu sein, Ich wünsche dir den richtigen Weg, so es einen gibt...
GLG
Annette

Birgit hat gesagt…

Puhh, .... schwere Kost...
und ein Bild mit total viel Ausdruck.
Mich machts traurig.

Liebe Grüße
Birgit

purpurrotes pünktchen hat gesagt…

@annette,
einen neuen, wer weiß ob richtigen, weg wird es geben, aber nicht mehr in diesem jahr....ich bin dazu zu müse. aber ein neues jahr, bringt neues glück!

@birgit,
oh liebe birgit, bitte!!! das muss es nicht! einfach auf das positive schauen, dann wird das andere immer kleiner!
schmetterlinge können auch sehr guttun, auch wenn diese nicht erwiedert werden. das ist besser als dahin zu leben. das ist erlebtes leben!!!

der Gauzibauz hat gesagt…

Grüss Gott Pünktchen,

ich habe festgestellt, dass der sogenannte "Mangel" oder "Verzicht"
in Wirklichkeit keiner ist sondern Fülle. Eine Fülle und Reichtum an Gefühlen.
Trotzdem muss man im richtigen Moment beherzt ins Wasser springen...
sagt eine die das getan hat.

Alles Liebe dir//Erika

purpurrotes pünktchen hat gesagt…

dank dir von herzen, gauzi!!!